Logo

 

 

 

         

SunPass - Gesunder Sonnenspaß für Kinder

Auszeichnung von Kindergärten für aktive Bemühungen im Sonnenschutz

Das Ziel des Projektes ist die Verbesserung der Maßnahmen zum Sonnenschutz in Kindergärten, um insgesamt

  1. die UV-Exposition kleiner Kinder im Kindergarten zu reduzieren
  2. das Bewusstsein von Erzieher/Innen und Eltern zu diesem Thema zu wecken und
  3. langfristig die Inzidenz von Hautkrebs zu senken.

Die Erarbeitung einer Sonnenschutzvereinbarung, die Schulung der Mitarbeiter/Innen und die anschließende Zertifizierung zum "Sonnenschutzkindergarten" stellen die Hauptsäulen des Projektes dar.
Schirmherr ist der Dermatologe Herr Prof. Dr. med. Eckhard Breitbart. 

Bereits im Jahr 2012 setzte die Hamburger Krebsgesellschaft erstmalig das von der European Skin Cancer Foundation (ESCF) entwickelte Präventionsprojekt in Hamburger Kindertagesstätten um. Als erster Kindergarten ist die "Krabbelkoje" im Butenfeld/Eppendorf zum "Sonnenschutzkindergarten 2012" ausgezeichnet worden.

Im Jahr 2013 haben insgesamt 5 Kindergärten im Stadtteil Eimsbüttel erfolgreich an dem Projekt teilgenommen.

Im Jahr 2014 wurde das Projekt im Stadtteil Harburg umgesetzt. Insgesamt 19 Kindergärten mit über 1.000 Kindern waren dabei.

Im Jahr 2015 sind 13 Kindergärten mit über 1300 Kindern aus dem Stadtteil Bergedorf zertifiziert worden. 14 Kindergärten wurden rezertifiziert. Damit haben wir im Jahr 2015 über 2000 Kinder erreicht.

Hamburger Abendblatt, 08.08.2014
Artikel lesen (pdf)

 
 
Das Kinderhaus Weidenallee nutzt ein Außengelände mit
viel Schatten im Schanzenpark (2013).


Die "Sonnenecke" im Kinderhaus Weidenallee (2013).

Das Projekt SunPass wird auch im kommenden Jahr fortgeführt! Interessierte Kindergärten können sich dafür direkt bei der Hamburger Krebsgesellschaft anmelden: Tel. 040 460 42 22 oder unter info@krebshamburg.de

Den SunPass-Infoflyer finden Sie hier.

 

Impressum